Völkerwanderung

Die Völkerwanderung, der hauptsächlich germanischen Gruppen zu Zeiten des Hunneneinbruchs, fand natürlich nicht im Mittelalter statt. Doch durch den Einfall der Langobarden in Italien war der Übergang von der Spätantike zum Frühmittelalter quasi fließend. Und auch wenn es zu Beginn des Frühmittelalters noch viele Überreste und Überbleibsel der Antike gab, so ist es unumstritten, dass die Völkerwanderung ein bedeutender Teilaspekt dafür war, dass ein neues Zeitalter eingeleitet wurde. Aus diesem Grund möchten wir dieses wichtige Thema auch hier auf dieser Seite aufgreifen und näher erklären, weil es für die Entstehung und Entwicklung des Mittelalters eine elementare Rolle spielt.

Quelle:

  • Diese Seite wurde aus dem Gedächtnis verfasst. Daher kann keine Quelle angegeben werden. Wir empfehlen für einen mittelalterlichen Überblick das reich bebilderte Buch von Rolf Schneider:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*