Spätantike

Die Zeit der Spätantike bezeichnet den Übergang von der Antike zum Frühmittelalter. Zeitlich eingegrenzt werden kann die Spätantike ungefähr auf das 4. und 5. Jahrhundert.

In der Spätantike gab es einige interessante Vorkommnisse, deren Auswirkungen bis in das Mittelalter hinein reichten und somit das Leben der Menschen beeinflussten.
 
Quelle:
Manche Artikel auf unserer Website sind so oberflächlich aus dem Gedächtnis geschrieben, dass dafür keine Quellen angegeben werden können. Wer nach einem tollen Überblick über das Mittelalter mit unzähligen Bildern sucht, dem empfehlen wir dieses Buch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA-Bild

*